Unsere Küche, die von den traditionellen italienischen und umbrischen Spezialitäten geprägt ist, bietet regelmäßig variierende Menüs, die dem Wechsel der Jahreszeiten folgen und die typische familiäre Atmosphäre eines Assisis, wie es früher einmal war, wiederbeleben sollen.

Die Küche des Restaurants “Antica Frateria” des Domus Pacis von Assisi wurde in den letzten Jahren mit zahlreichen positiven Rezensionen seitens der Gäste bedacht und in Presseberichten von Reiseschriftstellern und Restaurantkritikern lobend erwähnt; dies insbesondere, da es sich nicht um übertriebene Zubereitungsarten oder Gerichte handelt, die den Gaumen unnötig beanspruchen, sondern weil es immer um frische, lokal gezüchtete oder angebaute Zutaten und deren Wertschätzung anhand einfacher Kombinationen geht.

Eine Sequenz kulinarischer Ausdrucksformen, die Auge, Tastsinn, Geschmack und Geruchsempfinden zufriedenstellen sollen. Durch die harmonische und ausgewogene Zubereitung der Gerichte, welche unsere Leidenschaft für den Wert der Tradition und die Stärke der Rezepte zum Ausdruck bringt, gesättigte Sinne.

Die umbrische ist eine heitere und kräftige Küche: Darin finden sich das Feuer, die Erde, die Suche und die Erfahrung, denn diese Küche hebt den natürlichen Geschmack der Speisen hervor. Die Zutaten sind frisch: Knackige Salate, herzhafte Kräuter, Gemüse der Saison, zartes frisches Fleisch, Geflügel von ausgewählten lokalen Händlern und Liebe zur Kochkunst werden Ihren Appetit anregen.

Der Großteil unserer Weine stammt aus unserer Region und wird durch eine kleine, aber erlesene Auswahl an Weinen ergänzt, die in anderen italienischen Regionen produziert wurden.

Unser Chefkoch Federico Santini und das Küchenpersonal wurden an der renommierten Hotelfachschule von Assisi ausgebildet und verfügen über diverse Erfahrungen in den Küchen einiger der besten italienischen Restaurants, wobei ihr Wissen durch die Beratung seitens berühmter Küchenchefs ständig bereichert und so die Liebe zu diesem schweren Metier weiterhin unter Beweis gestellt wird. So wurden sie zu einem großen Team, das mithilfe des Gemeinschaftssinns bedeutende Erfolge erzielt.

Wir haben für berühmte Persönlichkeiten, die ein Stück Geschichte schrieben, gekocht, jedoch kochen wir mit derselben Hingabe für alle unsere privilegierten Gäste.

Sollten Sie während Ihres Aufenthalts bei der Auswahl der Gerichte unentschlossen sein, können Sie ohne Bedenken den Empfehlungen unseres Chefkochs aus einer Reihe typischer Speisen folgen, wie z.B.:

schmackhafte Bruschette (geröstetes Brot mit diversen Zutaten), Schinken aus Norcia I.G.P. , die absolute Spezialität der Norcineria, Capocollo und Lombetto (Wurstwaren) mit Torta di Pasqua (salziges Käsegebäck) und Torta al Testo (umbrisches Fladenbrot), die Delikatesse Mazzafegati (Schweinsleberwurst), Imbrecciata (Suppe aus Getreide und Hülsenfrüchten), um dann zum ersten Gang überzugehen: Dinkelsuppe, Strangozzi mit Trüffel, Umbricelli nach Art von Spoleto, Passatelli mit Steinpilzen; und daraufhin die schmackhaften zweiten Gänge: Schweinerippchen, Steak vom Chianina-Rind, Agnello Scottadito (Lammkoteletts). Einige der leckeren Desserts: Rocciata (Kranzgebäck mit Trockenfrüchten), Torcolo di San Costanzo (Kuchen mit kandierten Früchten, Rosinen und Anis), Torciglione (Mandelkuchen in Aalform), Ciaramicola (Kuchen mit Eischneeglasur).

Nun können wir Ihnen nur noch einen guten Appetit wünschen!

Print Friendly